Projektbeirat

Jugenddemokratiebildung Stormarn – Mehr.Demokratie.Wagen in und für Stormarn

Das Projekt wird von einem Projekt-Beirat in seiner inhaltlichen Arbeit begleitet, der die Ausgestaltung des Projekts und seiner Aktivitäten diskutiert und fachlich anreichert. Im Weiteren soll der Projektbeirat passende Evaluationsinstrumente zur Verfügung stellen. Dem Projekt-Beirat kommt ebenso die Beratung und Beschlussfassung zur Bewilligung von Mikroprojekten zu.

 

Der Projektbeirat besteht aus 16 Mitgliedern, von denen acht unter 27 Jahren sind:

  • Silke Dallmeyer (Schulen)
  • Felix Gläveke (Kreisschülervertretung, Pia Dietz als Vertretung)
  • Tarawat Hanif (Kreisschülervertretung)
  • Wiebke Herrmann (Kreis Stormarn, Jugendarbeit)
  • Nia Karim (Kinder- und Jugendbeirat Barsbüttel)
  • Frank Lauterbach (Kreistag)
  • Aylin Lehnert (Freies Mitglied)
  • Anton Meyer (Stormini)
  • Ole Meyer (Kreisjugendring Stormarn e.V.)
  • Uwe Schreiber (Kreistag)
  • Oliver Mesch (Gemeinden)
  • Philipp Soltau (Kinder- und Jugendbeirat Barsbüttel)
  • Gabriela Späte (Kreistag)
  • Bettina Spechtmeyer-Högel (Kreistag)
  • Luisa Voges (Stormini)
  • Rainhard Zug (Städte)

Die Amtszeit der Mitglieder orientiert sich dabei an der Amstzeit der entsendenden Organisation. Wenn zum Beispiel die Kreisschülervertretung neu gewählt wird endet die Amtszeit der Vertreter*innen im Beirat.

Eine Besonderheit ist das Freie Mitglied, das alle zwei Jahre neu gewählt wird. Auf diesen Platz können sich alle interessierten Stormarner*innen unter 27 Jahren bewerben, der Beirat entscheidet über die Vergabe. Die nächsten Wahlen finden 2023 statt. 

 

Geschäftsordnung